Dienstag, 11. April 2017

Ofenspargel auf kaltem Rinderschmorbraten mit Cumberlandsoße

Mein bestes Spargelgericht der jungen Spargelsaison. Hier kommen drei einzelne Komponenten aus meinem Baukasten zusammen. Rinderschmorbraten kalt serviert (anklicken), Ofenspargel (anklicken) und Cumberlandsoße (anklicken)


Das Rezept stelle ich hier noch wegen der besseren Findbarkeit ein. Wenn ich den Ofenspargel beim Rindfleisch zeige, findet ihn keiner. Wenn ich das Fleisch in der Überschrift nicht erwähne, findet es auch niemand beim Spargel und von der Cumberlandsoße will ich gar nicht reden, weil die keiner mehr kennt und nicht danach sucht, wenn Ihr hier nicht sowieso gerade darüber stolpert. Dieses Rezept ist quasi sowas wie eine Suchmaschinenoptimierung für Euch.

Zutaten / Komponenten:


Soße Optional:

Cumberlandsoße (anklicken)

Beilage optional:

Ofenspargel (anklicken)



Drei Stunden für ein Halleluja, Rinderschmorbraten (los anklicken)


Ofenspargel, mehr Spargelgeschmack mit mehr Biss geht nicht (anklicken)


Alles kann, nichts muss. Cumberlandsoße, als Geschmacksbombe



Da kommen alle auf Ihre Kosten, außer Hindus und Vegetarier. Ofensparfel auf kaltem Rinderschmorbraten mit Cumberlandsoße.


Ich wünsche viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen