Freitag, 17. März 2017

Salat mit Sellerie, Mango und Karotten

In der Firma vögeln sie mich jetzt in der Saison wieder täglich von neun bis neunzehn Uhr nach Kräften. 500 bis 700 Mails und 150 Telefonate und den ganzen Tag wer hat, wo ist, wo bleibt und warum kriege ich nicht. Ich kann mir nun überlegen, ob ich tot umfallen möchte, oder so gesund esse, dass ich dem Stress irgendwie standhalte. Ich habe mich für Salat entschieden.



Zutaten:

1/2 Sellerie (ca 500 Gramm)
1 Mango
Dill
1 Karotte
1 Topf saure Sahne
Essig
Öl
Salz
Pfeffer

Zucker


Ich weiß, Ihr mögt alle keinen Sellerie, ich auch nicht. Ist aber egal, weil man sich an den Geschmack ranessen kann und weil er sich im Salat in Kombination mit den anderen Zutaten verliert. 


Sellerie halbieren. Das werden dann noch so um die 500 Gramm sein.


Sellerie auf der Standreibe zerkleinern.


1 Möhre ebenfalls reiben


Dill klein hacken. Normal habe ich sowas ja immer nur getrocknet, aber wenn man das frisch bekommen kann, merkt man das ganz schön am Geschmack. Frisch ist eben frisch.


Alle Zutaten in eine Salatschüssel geben


Eine Mango von der Schale befreien


Fleisch der Mango von der Frucht schneiden und denn mit dem Messer mundgerecht zerkleinern


Die Mangowürfel kommen auch in den Salat


Dill dazu geben


Salz, Pfeffer, Zucker


1 Schuss Essig, Pflanzenöl, 150 Gramm saure Sahne (10 %) und die Zutaten miteinander vermischen


Man kann den Salat marinieren lassen, oder frisch angemacht essen. Das ist mein Favorit, wenn man den Salat nicht lange ziehen lässt.


Sellerie und Möhren sind knackig im Salat, der frische Dill macht ein rundes Aroma und die Mango ist ein bunter Farbtupfer, den man in so einem Salat mit eher heimatlichen Zutaten nicht erwartet. Mit den Gewürzen und dem Mix aus saurer Sahne, Essig und Öl, kann man ein wenig spielen, wie man den Salat gerne hat. Ich bin eher bei sauer-scharf, viele andere werden stattdessen bei süß-sauer landen.


Dazu gab einen Asiburger mit deutschem Beefsteak und einer saugeilen Mayonnaise, die gleichzeitig Senf und Ketchup ist. Keine Sorge, Ihr sterbt nicht dumm, die Rezepte kommen auch noch.


Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit.


Kommentare:

  1. Ich muss ja gestehen, ich bin weder von Mango noch von Sellerie wirklich Fan, aber Deine Salate haben mir bis jetzt immer geschmeckt, also werde ich das mal ausprobieren!
    Ich stehe gerade auf Weißkohl mit Orange. Und dann noch geröstete Sonnenblumenkerne drüber. Könnt ich mich reinlegen. ;)

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da sind wir dann schon zu zweit. weder sellerie noch mango sind oben auf meiner liste, aber der salat ist wirklich lecker. schicke mir bitte ein foto, wie du in dem salat liegst. das wäre meiner laune am montag sehr zuträglich

      Löschen