Freitag, 28. Oktober 2016

Wildkräutersalat mit Joghurtsahnedressing

Italienischer Wildkräutersalat ist mal ne ganz vornehme Umschreibung für Babyspinat, Babymangold, Kresse, roten Senf und noch ein bisschen grünes Gedöns. Wildkräutersalat aus dem Gewächshaus, aber immerhin im Angebot bei Metro für knapp unter vier Euro für 500 Gramm. Das ist eine willkommene Abwechslung zu meinem ewigen Eisbergsalat, den ich nur deswegen kaufe, weil ich den von einer Woche zur anderen im Kühlschrank lagern und dabei auch mal richtig mit Kraft in das volle Gemüsefach reinstopfen kann. Auf jeden Fall ist der Wildkräutersalat nettes Beiwerk zu meinem Kernthema, leckeres Dressing schnell selbst herzustellen, ohne viel Zirkus.



Zutaten:

Widkräutersalat, oder jeder andere Blattsalat
200 Gramm Joghurt
200 Milliliter saure Sahne
Salz
Pfeffer
Zucker
1/2 Limette
Schnittlauch



Salat in der Salatschleuder waschen


Trocknen


Ich höre das ganz oft und eigentlich immer nur von Frauen, dass sie alles können, aber kein Salatdressing und deswegen müssen sie sich irgendeinen Scheiß aus der Flasche, oder aus dem Kühlregal kaufen. Ich kann ja nun schlecht damit drohen, dass ihnen dann Brüste wachsen, aber ich mag es generell nicht, wenn in Produkten mehr drin ist, als unbedingt drin sein muss und schon gar nicht, wenn irgendwas nur so tut als ob, also Geschmack künstlich erzeugt wird.  Wenn jemand nicht genug Phantasie hat, was einem selbst schmeckt und gut tut, bringt das auch keine Pluspunkte.



150 Milliliter Joghurt, Fettgehalt egal, aber bei uns nicht unter 3,5 % (meine Frau)



1 Topf saure Sahne


1/2 Limette darüber auspressen, Salz, Pfeffer, Zucker zum Würzen, ein bisschen Grünkraut für die Farbe und den runden Geschmack. Ich verwende gewohnheitsmäßig Schnittlauch.


Dressing verrühren, probieren und wenn noch irgendwas nach Eurer Mütze fehlt, in Richtung, salzig, sauer, oder süß nachwürzen. Blattsalat erst direkt vor dem Servieren mit dem Dressing in Berührung kommen lassen, damit der Salat nicht durchweicht. 


Bämm, Wildkräutersalat mit Joghurtsahnedressing.


Jetzt habe ich alle drei Salatkomponenten für meinen gemischten Salat mit drei verschiedenen Dressings zusammen.Tomatensalat mit Rotweinessig, Gurkensalat mit Weißweinessig und den Wildkräutersalat mit Joghurtsahnedressing. Vielleicht wird nun auch für die Menschen wieder ein Schuh daraus, die sich in den letzten Tagen gefragt haben, wieso ich so nen trivialen Scheiß poste. Das Ziel ist einen leckeren Salat aus mehreren Gemüsesorten zu machen, der schnell geht und gleichzeitig berücksichtigt, dass jedes Gemüse einen anderen Eigengeschmack hat und dementsprechend auch auf ein individuell abgestimmtes Dressing positiv anspricht, ohne deswegen stundenlang dauern zu müssen. 


Viel Spaß beim Nachschnippeln und einen guten Appetit.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen