Freitag, 8. Juli 2016

Salat mit Blumenkohl

Irgendwie will bei mir zuhause keiner Blumenkohl essen, außer Margarete. Ich stehe dann immer im Zwiespalt, dass Margarete beim Einkaufen sagt, ich will Blumenkohl und dann muss ich den hinterher auch unters Volk bringen. Ich versuche den Blumenkohl dann irgendwo unterzumogeln. Dieses mal unter einen gemischten Salat. Was für eine Sippe, die Teller sind leer, aber der Blumenkohl bleibt drauf... Ich hoffe, Ihr seid da nicht so dogmatisch, oder mögt Blumenkohl einfach...


Zutaten:

1/2 Eisbergsalat
1 Kopf Blumenkohl
4 Tomaten
1 Zwiebel
1 Handvoll Radieschen
1/2 Salatgurke
Schnittlauch
Essig
Rapsöl
Salz
Pfeffer 
Zucker
1 Topf saure Sahne


1/2 Salatgurke hobeln


Blumenkohl zerkleinern und in einen Dampfgaraufsatz geben.


Vier Tomaten zerkleinern.


Eine Zwiebeln häuten und zerkleinern.


Blumenkohl 8 Minuten im Dampfgareinsatz mit geschlossenem Deckel garen. Salz und Zucker ins Wasser geben und auch ein wenig oben in den Einsatz streuen.


Blumenkohl ein wenig abkühlen lassen, damit die anderen Salatzutaten von der Restwärme nicht kaputt gemacht werden. Das Kochwasser nicht wegschütten.


Maximal lauwarm, kommt der Blumenkohl in den Salat


1/2 Eisbergsalat zerkleinern.


1 Handvoll Radieschen hobeln.


Jetzt kommt das Dressing


1 Topf saure Sahne.


1 Schuss vom Kochwasser


1 Schuss Rapsöl


1 Schuss Essig


Dressing verrühren, Schnittlauch dazu streuen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Wenn das Kochwasser gut war, wird aber kein Zucker mehr fehlen. 


Den Salat erst direkt vor dem Servieren marinieren.


Das ist ein leckerer Beilagensalat, oder eine Vorspeise. Der Salat passt gut zu Fleisch, Fisch, vegetarischen Gerichten, oder zum Grillen, weil er durch das knackige Gemüse sehr sommerlich ist und der gedünstet Blumenkohl dazu einen tollen Kontrast bildet. 


Ich wünsche viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit.



Kommentare:

  1. Ich würde eher beim Eisbergsalat streiken. Der schmeckt so penetrant nach gar nix.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich gehe nur einmal in er woche einkaufen. der eisbergsalat hält sich am längsten. wenn ich rucola, oder feldsalat nehme, dann muss ich das am wochenende, oder bis dienstag machen, aber kochen muss ich trotzdem bis zum nächsten wochenende. das hat rein pragmatische gründe

      Löschen
  2. weitere blumenkohl rezepte würde ich auch gerne lesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. würde ich auch gerne machen, aber das stößt bei meiner familie auf total wenig gegenliebe. ende juli sind die eine woche auf urlaub, dann kann ich mal wieder dinge kochen, die außer mit niemand mag

      Löschen
  3. Ich mag Blumenkohl. Aber hier leider auch nur ich. Paniert isst ihn der Älteste. Ich mag Blumenkohl am liebsten mit Pfannkuchen. Findet jeder komisch, außer mir. Das sind Kindheitserinnerungen, meine Oma hat das immer gemacht. :)

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen