Dienstag, 2. Februar 2016

999 Island Dressing

Nein, das ist kein 1000 Island Dressing, denn das habe ich noch nie irgendwo ohne Plastikmayonnaise und dummem Flaschenketchup zusammengepanscht gesehen. Da ich die Insel der schlechten Zutaten versenkt habe, gibt es hier das 999 Island Dressing. Das passt toll zu Fleisch, Kartoffelgerichten, Salaten, oder zu Sandwiches. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, wichtig ist nur, dass man eine hat.



Zutaten:

1 Ei
200 Milliliter Pflanzenöl
1 Spritzer Zitrone
1 Esslöffel Essig
300 Milliliter Joghurt 10 % Fettgehalt (oder weniger)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Chili
Schnittlauch
Tomatenmark


Ihr wisst, wie man normal Mayonnaise aufschlägt? Nein?, einfach mal das Wort anklicken. Darunter verbirgt sich das Rezept. Hier mache ich es zum ersten mal ganz anders. denn ich nehme nicht nur das Eigelb, sondern ein ganzes Ei


1 Spritzer Limette.


1 Esslöffel Essig, mit 200 Millilitern Pflanzenöl auffüllen, Salz, Pfeffer, Zucker zum Würzen nehmen.


Ich habe jetzt einen Mixer mit Schlagscheibe und ziehe die Mayonnaise von unten nach oben in einem Zug durch. Wer einen normalen Rührer hat, macht die Mayonnaise so wie ich, bei diesem Rezept.


300 Milliliter Joghurt in den Mixbecher mit der steifen Mayonnaise geben. Ich habe Joghurt mit 10 % Fettgehalt genommen, der darüber hinaus sehr schnittfest ist und somit einen guten Stand gibt. Man kann aber auch 3,5 % Joghurt nehmen, oder saure Sahne.


Joghurt


Tomatenmark nach Geschmack, je nachdem wie dunkel man das Dressing haben möchte. Tomatenmark gibt auch einen schönen Geschmack


Schnittlauch dazu streuen.


Chili ist auch immer eine gute Idee. Ich habe davon so genommen, dass es gut schmeckt, aber nicht im Mund explodiert. Tastet Euch langsam an Eure Wunschschärfe ran.


Das ging aber schnell. ca 5 Minuten für ein tolles Dressing


Schmeckt super sahnig, cremig, fruchtig und begleitet alles was schmeckt. 


Ich wünsche viel Spaß beim Nachrühren und einen guten Appetit.


Kommentare: