Montag, 9. Februar 2015

Pizza Bauernfrühstück - der Killer!

Ich bekenne mich schuldig im Sinne der Anklage, eine Pizza Bauernfrühstück in Umlauf gebracht zu haben. Ist am 08.02.2015 in Google überprüft, dass es bis dato noch keine Pizza Bauernfrühstück gibt. Ich befürchte, ein Einreiseverbot nach Italien ist mir sicher. Macht nix, wenn ich mich über diese Pizza mit ahnungslosen unterhalten möchte, muss ich nicht so weit fahren, sondern dann frage ich einfach meine Frau. Originalkommentar, bei der Pizza würde ich auch kotzen, wenn ich nicht schwanger wäre. Was weiß schon eine Ehefrau?


Zutaten:

Pizzateig selbst gemacht
Scharfe Salami
Bacon
Petersilie
Tomatensoße für Pizza
4 Eier
Oregano
Basilikum
Käse zum Reiben

Alle farblich unterlegten Worte könnt Ihr anklicken, darunter findet Ihr den Link zum jeweiligen Rezept.


Den Pizzateig habt Ihr schon durchgelesen? Ganz wichtiger Grundlagenbeitrag. Danach habt Ihr keine Angst mehr davor und die Industrie verliert Euch als Kunden, versprochen. Ihr gebt einen ordentlichen Teigklecks auf eine bemehlte Arbeitsfläche und mehlt den Teig auf. Einfach den Teigklecks mit dem Mehl von der Arbeitsfäche verkneten, bis kein Teig mehr an den Fingern kleben bleibt.  Mit dem Nudelholz ausrollen.


Der Teig lässt sich mühelös mit dem Nudelholz auf einem Holzbrett ausrollen. Hier kann man sehen, dass ich gleich eine ganze Batterie Bleche gebacken habe. Alle mit verschiedenen Pizzen. Ihr könnt Euch also noch auf paar neue Rezepte freuen.


Die Pizza wird mit der selbst angerührten Pizzasoße bestrichen.


Bauernfrühstück ist ja eher deftig. Deswegen nun abwechselnd mit scharfer Salami und Bacon belegen.



Hm... das darf man echt keinem erzählen... ;-)


Ich habe noch ein paar Kartoffelwürfel, von meinen Patatas bravas übrig. Wenn man die sowieso herstellt, kann man gleich ein Paar mehr davon machen, es gehen aber auch ganz ordinäre Bratkartoffeln. Ist doch klar, dass ein Bauernfrühstück auch Kartoffeln braucht. Auf Pizza ist das eher eine Novität, aber hier herrscht heute mal Formfreiheit.


Ich sehe vor meinem inneren Auge, schon die ersten Pizzabäcker, wie sie im Grabe rotieren, aber wir sind noch nicht fertig. Der Ofen sollte jetzt schon mit richtig Dampf vorgeheizt sein. Ich habe einen Gasofen, der nur Unterhitze hat und den lasse ich auf voller Kraft laufen. Mein Tipp an Euch ist, KEINE Oberhitze und erst recht keine Umluft zu benutzen, dann wird die Pizza schnell keksig und das mag ich überhaupt nicht, weil das nicht authentisch ist. Über den Belag decken wir in dem Zusammenhang den Deckmantel des Schweigens. Wegen des Backens, verweise ich Euch gerne auf meinen Link Meine Pizza, Dein Ofen, da gehe ich darauf ein, worauf man beim Backen achten sollte.


Bevor die Pizza in den Ofen kommt, geriebenen Käse verstreuen und noch beherzt vier Eier darüber schlagen. Danach mit Salz und Peffer aus der Mühle würzen. Darauf noch ein wenig Petersilie, oder Schnittlauch verteilen.


Zehn Minuten später, holt Ihr dann so ein Prachtstück aus dem Ofen, die one and only, original Pizza Bauernfrühstück á la Glatzkoch. Das ist mal ein Brett!


Ich gebe zu, dass das als Pizza so gewagt ist, wie des Kaisers neue Kleider, aber ich habe intensiv testen lassen. Alle, abzüglich meiner Ehefrau, waren über die Kombination erstaunt, bescheinigten aber echtes Hitpotenzial und waren somit hellauf begeistert. Die Pizza schmeckt warm so gut wie kalt und damit werden alle niederen Instinkte, die man mit sich rumschleppt befriedigt. Noch einmal zum Mitschreiben, Pizza Bauernfrühstück!


Schöner als sich daran satt zu sehen, ist nur noch, sich daran satt zu essen.


Egal wie die Kombination ist, ich finde das sieht echt krachermäßig aus und wenn man sein Spektrum was auf eine Pizza gehört, freiwillig erweitert, dann wird man dieser Kombi auch eine Daseinsberechtigung attestieren.


Damit ist Euch die ungeteilte Aufmerksamkeit Eurer Gäste sicher und in Zukunft wird Euch der Hauch von Bohéme und Unangepasstheit umwehen. Wie geil!


Die Spiegeleier laufen sogar noch aus, wenn man die Pizza anschneidet!


Genug geschwelgt, wer es fies findet, geht sich übergeben, alle anderen gehen jetzt mal schnell den Teig ansetzen. Pizza Bauernfrühstück, das kann man nicht oft genug erwähnen.



Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit.

Kommentare:

  1. Wie geil ist das denn??!! Ich verspüre gerade einen Impuls, sofort Pizza machen zu müssen. Am Wochenende wurde dein Pizzateig hier zum ersten Mal getestet. Der Teig war echt der Kracher. Nur mit meinem Pizzastein muss noch üben *hust*
    Ich find die Idee einer Pizza Bauernfrühstück extrem geil, auch als Frau. Weiter so.
    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  2. hallo jenny, erst einmal herzlichen glückwunsch zu deinem guten geschmack. das liest man gern, dass es auch frauen mit perversen geschmacksnerven gibt. freut mich sehr, wenn der pizzateig bei dir geklappt hat, aber das hat ja auch eine gelinggarantie. dann nix wie ran an die pizza bauernfrühsteck und guten hunger. schönen gruß jörg

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, hört sich grandios an, wird ausprobiert. Kleine Anmerkung, der Link zu Deinen Patatas funktioniert nicht mehr. Ein allgemeines Dankeschön für die vielen tollen Rezepte und Anregungen hier :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für den hinweis. ich habe den link zu den patatas bravas neu verlinkt. jetzt geht er wieder. schön dass du hier mitliest. viele grüsse
      jörg

      Löschen