Montag, 19. Januar 2015

Nudeln mit Feldsalatpesto in 15 Minuten

Vampire verjagen leicht gemacht! Hier gibt es mal etwas richtig frisches. Spaghetti (weniger frisch) mit einen ratzfatz gezauberten Feldsalatpesto (extrem frisch). Kein Essen, das man vor einem ersten Date essen sollte, aber ein tolles Gericht, wenn man gesund, lecker und schnell, in einer Gleichung unterbringen möchte. 


Zutaten
500 Gramm Spaghetti
125 Gramm Feldsalat
1 Zwiebel
1 Knoblauchknolle
1 Limette oder Zitrone
1 Peperoni
Salz
Pfeffer
Zucker
Hartkäse
1 kleine Tüte Pinenkerne 



Das ist so ein typisches Mädchenessen für Singles, oder?
Ich laufe da zwar auch nicht schreiend davon, aber wenn es mit Pesto sein soll, dann bestehe ich auf frische Zutaten. Bei den ganzen Pestogläsern, solltet Ihr Euch mal die Zutatenliste anschauen. Da wird getrickst, dass sich die Balken biegen. Das ohnehin schon nicht teure Olivenöl, wird das gegen das noch billigere ordinäre Pflanzenöl ausgetauscht und den Rest des ganzen Chemiebaukastens mit Farbstoffen, Konservierungsmitteln und Stoffe, die nur vorgaukeln sie wären irgendwas ganz anderes, möchte ich in meinem Essen nicht haben, wenn ich selbst am Herd stehe. Wenn ich sowas mit Nudeln kochen in 15 Minuten auf dem Tisch stehen habe, stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit es selbst zu machen, oder noch fadenscheinige Ausreden vorbringen zu müssen, wieso man es nicht selbst macht, auch nicht.


Feldsalat in ein Litermaß stopfen. Klassisches Pesto wird aus frischem Basilikum gemacht. Das kann man hier zusätzlich noch verwenden, aber dank meines braunen Daumens, war mein Basilikum gerade mal wieder vertrocknet. Alles kann, nichts muss. 


Knoblauchknolle häuten, in grobe Stücke teilen und ab in den Mixbecher.




Das gleiche mit der Zwiebel machen. Häuten, grob zerkleinern und zu den anderen Zutaten geben.


Die Peperoni in drei Stücke zerteilen.


Den Saft einer Limette über dem Litermaß auspressen


Ein paar Stücke Hartkäse, in diesem Falle Parmesan dazu geben


Pinienkerne hinzu fügen. Die günstigsten habe ich bei Aldi in der Gemüseecke gefunden. Pinienkerne sind echt ein ziemlicher Luxusartikel, aber die kleine Tüte gibt es dort unter zwei Euro. Die sind dann schon mal drin. So wie die Nudeln mit Pesto gemacht sind, liegt der Materialwert irgendwo bei 5 bis 6 Euro. Wenn davon zwei Leute satt werden, oder vier eine Vorspeise haben, hat man nicht verschwenderisch gekocht.


Einen reichlichen Schuss Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zucker, nach Geschmack, dazu geben 


Mit dem Pürierstab werden die Zutaten ordentlich zerkleinert


Das war nicht schwer, oder?


Das duftet richtig intensiv nach Zwiebeln und Knoblauch und schmeckt richtig klasse. 


Ihr hättet auch schon während Ihr das Pesto macht, das Nudelwasser zum Kochen bringen können, dann seit Ihr mit allem in fünfzehn Minuten durch, bis das Essen auf dem Tisch steht. 


Spaghetti in 8 - 9 Minuten kochen


Nudelwasser abkippen


Mit der Nudelzange auf einem tiefen Teller anrichten


Pesto auf die Nudeln geben.


Wer es richtig nett haben will, reibt noch ein wenig Hartkäse über die Nudeln


Und schon habt Ihr ein tolles Essen, nach dem Ihr nie wieder ein Glas Pesto kaufen werdet. Ich lasse mir auch immer von anderen die Gläser sammeln, damit ich genug zum Einkochen von Marmelade, oder Brühe zur Verfügung habe, weil es bei uns so selten irgendwas aus Gläsern gibt. Ein schweres Schicksal, ich weiß ;-)


An dem Abend würde ich nur noch Zungenküsse mit Menschen austauschen, die auch davon gegessen haben, oder wenn ich wüsste, dass ich mich sowieso gerade trennen möchte. Egal, lecker war's!


Ich wünsche viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit.


Kommentare:

  1. Das wird ausprobiert.... klingt lecker :-)
    LG läßt Antje da

    AntwortenLöschen
  2. hallo antje, das IST lecker. Wird in forenkreisen schon kräftig nachgekocht. viel spaß dabei und gutes gelingen. Dabei kann man nix falsch machen.
    schönen gruß
    jörg

    AntwortenLöschen
  3. Nabend Jörg,
    es wurde vollbracht.... schau auf meinen Blog :-)

    Danke... es war mega lecker!!!
    Frau Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo antje, großes kino den gatten mit kochwünschen auszustatten. ich freue mich sehr, wenn es dir geschmeckt hat und hoffe, dass du schnell wieder auf die beine kommst. wenn es sein muss auch mit einem gezielten glatzkoch speiseplan. bsv ist mir nur als bremer sport verein bekannt und da kenne ich sogar den trainer. ich frage morgen mal meine frau, ob sie in zukunft nach meiner anweisung für uns kocht und nach drei monaten habe ich garantiert mein wunschgewicht und brauche den kompletten kleiderschrankinhalt neu. danke für den tipp. ich wünsche dir einen schnelle genesung und weiterhin viel spaß auf meinem blog.
      gruß
      jörg

      Löschen