Samstag, 24. Januar 2015

Frühstückspizza jetzt auch 24/7

Endlich gibt es die Pizza für alle, die schon zum Frühstück, gerne eine auf dem Tisch stehen hätten. Willkommen in der freigeistigen Abteilung beim Kochen für doofe. Das ist wieder so eine Pizza aus dem Tollhaus. Wer bestimmt ob die schmeckt und ob die geht? Wer sie im Mund hat, nicht derjenige der darüber spricht, wie der Blinde über die Farbe. Ich gebe zu, ich war selbst überrascht, wie geil die Frühstücksizza schmeckt, aber seht selbst.



Zutaten:

Pizzateig selbst gemacht
Bacon
Eier
Tomatensoße für Pizza
geriebener Käse
Petersilie

Wenn Ihr auf die farblich unterlegten Wörter klickt, kommt Ihr auf das jeweilige Rezept für den Pizzateig, bzw die Tomatensoße.


Den Hefeteig auf eine gut bemehlte Unterlage geben und das Mehl so lange einkneten, bis der Teig nicht mehr an den Fingern klebt. Wenn das eintritt, dann klebt der Teig nicht mehr am Brett und auch nicht am Nudelholz.  Danach den Teig mit dem Nudelholz ausrollen


Wenn der Teig ausgerollt ist, zieht er optimalerweise auf eine Pizzaform um. Hier herrscht aber Formfreiheit. Wer nur ein viereckiges Backblech hat, der nimmt halt das, was da ist. Ich habe mir schon vor längerer Zeit eine ganze Batterie Pizzableche gekauft, weil man dann vorarbeiten und die Pizzen Stück für Stück, nacheinander im Ofen backen kann.


Nach der Tomatensoße, kommt der geriebene Käse auf die Pizza.


Bacon nach Geschmack auf die Pizza legen. Viel kann viel.


Hier noch mal etwas näher. Sieht subjektiv schon sehr lecker aus, finde ich.


Den Ofen auf Volldampf, in zehn Minuten vorheizen


Das ist jetzt nichts für zarte Gemüter und ich habe mich einfach überraschen lassen, weil ich schon so ein Gefühl hatte, dass das echt steil werden würde. Eier auf der Pizza aufschlagen, bevor sie in den Ofen kommt, quasi wie bei Spiegeleiern in der Pfanne. Darüber noch Salz und Pfeffer aus der Mühle geben.


Pizza bei Volldampf und OHNE Oberhitze, oder Umluft, nur mit Unterhitze für zehn Minuten in den Ofen schieben. Eine Pizza ist kein Keks, also endlich mal den Unsinn lassen, die so keksig braun von oben zu backen. Ein Steinofen hat auch weder Oberhitze, noch Umluft, wieso meinen trotzdem so viele, dass sie das Ihrer Pizza antun müssen? Die ist innen trotzdem nicht nur rosa, wenn Ihr ausschließlich Unterhitze verwendet. Schon mal darauf geachtet? Wer auf doofe Pizza steht, brät sein Steak meistens durch und erzählt irgendwas von iiih und Blut und so. Zeig mir Deine Pizza und ich sage dir, wer Du bist...


Perverses Teil, das! Käse gut geschmolzen, Bacon hat den Ofen gut verkraftet und das Spiegelei ist mal richtig geil, denn das läuft noch aus, wenn man es anschneidet! Da soll noch mal einer sagen, das wäre keine Frühstückspizza.


Der Teig ist auch schön aufgegangen. Was für eine Pizza.


Hier läuft gerade das Eigelb weg. Optisch natürlich eher semi, aber Ihr sollt Euch vorstellen wie lecker das ist, wenn man in den total knackigen Boden beißt und dabei die leckere Tomatensoße schmeckt, mit dem Bacon, dem Käse und dann auch noch das Ei. Mann, wie heißt noch mal dieses Plastik Drecksteil bei MC Doof zum Frühstück? Egg mc Dingenskirchen? Kann gleich in der Packung bleiben, jetzt ist Frühstückspizza!



Es gibt so viele Gründe Vegetarier zu werden, diese Frühstückspizza ist einer dagegen.


Eigentlich wäre ich durch, aber ich habe hier noch ein paar Nahaufnahmen für Euch und beisse auch schon wieder beim Schreiben in die Tischkante, weil das so extrem überraschend krachlecker gewesen ist.


Allein schon für dieses Spiegelei hat es sich gelohnt. Ich weiß gar nicht mehr, wer dieses Gerücht in die Welt gesetzt hat, dass Pizza immer so typisch italienisch sein muss. Ich war das? Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.


Lange Rede kurzer Sinn, Hefeteig ansetzen, Bacon besorgen und Früstückspizza machen. Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit.


Kommentare:

  1. Fantastisch, genau mein Ding. Wird nachgemacht. Und du hast Recht, ein Steinofen hat weder Umluft (finde ich auch meist unnötig) noch Oberhitze, aber bei 400°C und mehr ist das auch egal.

    AntwortenLöschen
  2. hallo lars, bis zu deiner garnelenpizza mit hollandaise, hätte ich gedacht, dass du mich teerst und federst, wenn ich so ne bacon and egg pizza mache ;-). danach war ich mir sicher, dass wir noch ganz andere dinge zu hefeteig verarbeiten und es pizza nennen werden. geilo!

    AntwortenLöschen
  3. Muuuuah.....das tropft hier gleich auf die Tastatur.

    Irre geil...und ich muss mich beim lesen hier so zusammen nehmen, nicht schallend loszulachen.

    Ich beiss dann mal mit in die Tischkarte..morgen gibt's pizza.

    Schönes Wochenende, Jörg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. melli, falls du mal nähen für doofe machst, sage mir bescheid, dann lese ich deinen blog auch. ich freue mich jedenfalls, dass du wieder aus der versenkung aufgetaucht bist. wenn es nähen in 15 minuten mit gelinggarantie gibt, bin ich auch dabei.

      Löschen
  4. lieber glatzkoch,

    jetzt mal ganz generell:

    da, was du da machst ist keine pizza für doofe. das ist pizza für erfinder, geschmacksentdecker, genießer, ästheten (nicht immer vielleicth) und sinnesnutzer.

    ̶g̶̶e̶̶m̶̶a̶̶t̶̶s̶̶c̶̶h̶̶t̶̶e̶̶s̶ pizza für doofe ist das da:

    http://www.chefkoch.de/rezepte/144961062836974/Schuettelpizza.html

    und natürlich.... bekunden alle frustrierten hausfrauen ihre schiere ekstase über so viel delikatesse und feinsinn und drücken fleißig die sternchen-knöpfe.

    (mensch, was bin ich manchmal gehässig)

    AntwortenLöschen
  5. aspiek, es gibt so ein paar gerichte für richtig doofe. schüttelpizza ist neben gyrossuppe ein sicherer indikator, für eine gewisse form von unterbelichtung. da kenne ich schon immer den kacheltisch, die kindernamen, die schrankwand und den musikgeschmack, wenn ich sowas lese. meinste ich sollte mal bei chefkoch vorbei schauen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mh.....da gibt es keine eindeutige antwort. je nach emotionaler lage steckt die dortige gesinnung durchaus an. oder man verbittert.

      man muss schon recht viel zeit investieren, um auf schätzchen zu stoßen, dann aber lohnt es sich durchaus (mein neulicher link zur profilsete von 'caralb' zB, dieser mensch kocht wirklich gut).

      viel lieber lege ich dir also dies hier ans herz, ich habe schon oft und ausdauernd schallend gelacht:

      http://amateurkochfotos.tumblr.com/

      ganz viel spaß damit :)

      Löschen
    2. bei fotos halte ich die fresse. da liege ich auch ganz oft total daneben. das ist keines meiner besonderen talente.

      Löschen