Dienstag, 11. November 2014

Ketchup aus Pflaumen

Wenn man das Prinzip Ketchup erst einmal verstanden hat, dann kann man quasi aus allem Ketchup machen. Der wichtigste Bestandteil ist Tomate, oder Tomatenmark. Das ist sowas wie unsere Erdachse. Darum drehen sich dann 21904812408124394 verschiedene Möglichkeiten, daraus eine besondere Leckerei zu machen. 


Zutaten, wenn man irgendwas zu viert isst.

100 ml Tomatenmark = halbe Tube
4 Pflaumen
Salz
Pfeffer
Zucker
Essig

Ketchup hat immer einen Tomatenanteil und dann ist oft noch eine Fruchtkomponente im Boot, eine Menge Zucker, wenn es gekauftes Ketchup ist und Essig für die Säure. Wenn man das verinnerlicht hat, dann kann man sich einen schier unendlichen Ketchup Baukasten zusammen experimentieren und auf regionale und saisonale Besonderheiten eingehen. 


Ich benutze meinen Tupperware Quick Chef, aber Ihr könnt natürlich auch einen Pürierstab nehmen. 


Pflaumen zerkleinern und in den Mixbecher geben,


Salz, Pfeffer, Zucker, Essig zum Würzen nehmen. 


Danach mit dem Quick Chef, oder dem Pürierstab, ordentlich durchmischen und zerkleinern. 


Vor dem Servieren noch einmal abschmecken. 


Dieses Pflaumenketchup habe ich zu Chcken Nuggets gemacht und das schmeckt echt toll. Ich wünsche viel Spaß beim Nachpürieren und einen guten Appetit.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen